Vorteile einer Treuhandstiftung

Artikel gespeichert unter: Treuhandstiftung


Eine Treuhandstiftung bietet viele Vorteile gegenüber einer selbständigen Stiftung.

  1. So fallen bei der Errichtung einer Treuhandstiftung keine Gründungskosten an.
  2. Ferner kann die Gründung einer Treuhandstiftung regelmäßig in c.a. vier Wochen durchgeführt werden, wohingegen die Errichtung einer selbständigen Stiftung oft mehrere Monate in Anspruch nimmt.
  3. Die Treuhandstiftung bedarf keines staatlichen Anerkennungsaktes, anders die selbständige Stiftung. Aus diesem Grund untersteht eine Treuhandstiftung auch nicht der staatlichen Aufsicht.
  4. Bei der Treuhandstiftung können sowohl die Stiftungsarbeit als auch die Stiftungsverwaltung nahezu vollständig auf den Treuhänder übertragen werden.
  5. Eine Treuhandstiftung genießt die gleichen steuerlichen Vorteile wie eine selbständige Stiftung.

Zusammenfassung der Vorteile einer Treuhandstiftung:

  • Keine Gründungskosten
  • Schnelle Errichtung
  • Keine staatliche Anerkennungsakt
  • Übertragung der Stiftungsarbeit und der Stiftungsverwaltung auf den Treuhänder möglich
  • Gleichen steuerlichen Vorteile wie bei einer selbständigen Stiftung

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Die Treuhandstiftung: rechtliche Konstruktion     Kein Sonderausgabenabzug für den Erblasser bei Erbeinsetzung von Stiftungen »

Themen

Links

Feeds