Wie können sich Organe der Stiftung ausweisen?

Artikel gespeichert unter: Verwaltung


Die vertretungsberechtigten Stiftungsorgane sind aus dem Stiftungsverzeichnis ersichtlich, das bei den Aufsichtsbehörden geführt wird. Grundsätzlich ist jeder berechtigt, in das Stiftungsverzeichnis Einsicht zu nehmen. Welche Angaben enthalten sind, also ob z.B. auch die Zusammensetzung der Organe benannt wird, ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt.
Daneben können z.B. im Grundbuchverkehr die Behörden von den Stiftungsorganen verlangen, dass sie ihre Berechtigung zur Vornahme bestimmter Geschäfte nachweisen. Zu diesem Zweck kann von der Stiftungsaufsichtsbehörde eine Vertretungsbescheinigung ausgestellt werden. Dabei handelt es sich um einen Verwaltungsakt. Ist die Bescheinigung zu Unrecht ausgestellt, kann die Behörde haften. Die Vertretungsbescheinigung bietet deswegen eine höhere Sicherheit für die Richtigkeit ihres Inhalts als das Stiftungsverzeichnis.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Was passiert bei einem erheblichen Vermögensverlust mit der Stiftung?     Begünstigung von Angehörigen trotz Steuerbefreiung »

Themen

Links

Feeds