Wie teuer kann die Verwaltung der Stiftung sein?

Artikel gespeichert unter: Verwaltung


Die Kosten, die für die Verwaltung der Stiftung anfallen, richten sich stark nach ihrer jeweiligen Größe und Organisation. Ein zu hoher Aufwand für Verwaltungskosten führt nicht nur dazu, dass weniger finanzielle Mittel für die eigentlichen Zwecke der Stiftungsarbeit zur Verfügung stehen und sich die Effektivität der Stiftung mindert, sondern kann sogar zu einem Verlust der steuerrechtlichen Anerkennung ihrer Gemeinnützigkeit führen.
Nach §§ 55,56 AO muss eine steuerbefreite gemeinnützige Stiftung ihre Erträge ausschließlich für selbstlose Zwecke verwenden. Dieser Vorgabe widerspricht es, wenn ein beträchtlicher Teil der Erträge des Stiftungsvermögens nicht dem eigentlichen Stiftungszweck zugute kommt, weil er für Verwaltungsausgaben benötigt wird. Hohe Kosten können z.B. auf Personal oder Immobilienmietverträge entfallen,  für die eventuell aktuell kein Bedarf mehr besteht.  Gerade bei langfristigen Verträgen ist es daher sinnvoll, kurzfristige Kündigungsmöglichkeiten sicherzustellen. Im Übrigen erfordert eine effektive Verwaltung vor allem die regelmäßige Kontrolle der Kosten und ihre kritische Überprüfung im Verhältnis zu den Vermögenserträgen.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Der richtige Umgang mit Spendengeldern     Was ist ein Stiftungsrat und wann ist dieser erforderlich? »

Themen

Links

Feeds